Schüssler Salze

das-gesunde-pferd.de

Pferdeverhaltenstherapie und Pferdetraining

home zurück zur Naturheilkunde

 

Schüssler Salze

 

Begründet wurde diese Heilweise von Dr. W. H. Schüssler.

 

Die Biochemie nach Schüssler ist keine homöopatische Heilweise!

 

Es handelt sich hierbei um eine Substitutionsheilweise, die sich im feinstofflichen Bereich abspielt.

Anders als in der Homöopathie, nahm Schüssler ausschließlich Salze, die auch im "tierischen" Körper zu finden sind.

Schüssler redet nicht von Krankheiten sondern von Betriebsstörungen.

 

Da die Salze durch Potenzierung extrem verdünnt werden, sind sie nicht dazu geeignet Mengendefizite im grobstofflichen Bereich auszugleichen. So können z.B. Schüssler Salze keinen Calzium-Mangel ausgleichen.

Sie wirken im intrazellulären Bereich, können hier ggf. molekulare Defizite ausgleichen und den Organismus dazu aktivieren Nährstoffe besser zu verarbeiten.

 

Schüssler Salze decken ein breites Wirkspektrum ab. Z.B. als Notfallmittel, zur Stärkung oder bei Übersäuerung, zum Aufbau von Knochen und als Nervenmittel. Oftmals werden mehrere Salze kombiniert.